Symrise setzt in China auch auf Werbung auf Social-Media-Plattformen.

PRODUKTE & KUNDEN

Tele­shopping trifft Gameshow

Als Reaktion auf die Kontaktbeschränkungen im letzten Jahr setzte Symrise in China auf Social-Media-Marketing und Verkaufen via Livestream. Mit großem Erfolg.

So herausfordernd Krisen sind, sie können sich auch als Innovationsmotor heraus­stellen. Die Marketingabteilung von Con­sumer Fragrance in China ist das beste Beispiel. Als das Land An­fang 2020 auf­grund der Corona-Pandemie einen harten Lockdown verordnete, nutzte die Beauty-Industrie für die Produktwerbung und den Verkauf verstärkt Live­streams. Tracy Li, Marketing Head bei Symrise in China, wollte diese Art der Werbung adaptieren. Warum sollte das, was im B2B-Business funktionierte, nicht auch bei den End­kun­den erfolgreich sein?

Erfahrungen mit Livestreaming hat Symrise seit 2019. Gemeinsam mit Fenhao, dem größten Beauty-Care-Kunden in China und gleichzeitig Schnittstelle zu vielen anderen Kunden, wur­den für ein jährlich stattfindendes Promotion-Event zwei Beauty-Influencer gebucht, die über ihre Plattformen live von dem Event be­richteten und über die Produkte spra­chen. „Fenhao bietet uns Zugang zu einer Viel­zahl von Kunden, von denen wir sonst wahr­schein­lich nichts wissen würden und die wir auch niemals einzeln bedienen könnten“, erläutert Tracy Li. Um auch in­haltlich auf die Pandemie einzugehen, kreierte Elaine Zhang, Business Develop­ment Director, ein Promo-Kit mit Düften, die antibakterielle Wirkung haben.

TIKTOK UND SHOPPINGFESTIVALS In einer ersten Phase wurden im April 2020 kurze Promo-Videos für die chine­sische Version von TikTok gedreht. Der Link ging dann an die Kunden, die sich Proben zum Testen bestellen konnten. Für die Videos stellten sich Tracy Li und Elaine Zhang selber vor die Kamera. Aus­gestattet mit kleinen Animationen, Emojis und Sound­effekten war der Stil der Videos unbe­schwert, quirlig und humorvoll. Die Reaktionen der Kunden waren aus­nahms­los positiv. „Wir sind uns sicher, dass Symrise der erste Aromen- und Duft­stoff­lieferant war, der diese Art von Werbung in China gemacht hat“, erklärt David Silverman, Marketing Director Consumer Fragrance APAC.

Auf das erste Video folgten zwei Live­streams. Wieder wurde mit Fenhao zu­sam­mengearbeitet. Beide Events gingen 60 Minuten und waren Teil sogenannter Shoppingfestivals, die einige Male im Jahr landesweit veranstaltet werden, um Kon­sumgüter-Verkäufe anzukurbeln. Wie­der wurden die Düfte vorab an die Kunden verschickt. Die Livestreams waren auf­ge­macht wie eine Mischung aus Gameshow und Teleshopping: jung, quirlig und mit hohem Tempo. Der Verkauf war nur in den 60 Minuten der Livestreams möglich – und alles zu einem Sonder­preis. Gelohnt hat es sich trotzdem. Beim ersten Event wurden 108 Tonnen Düfte verkauft – nur in China. Beim zweiten Event waren es sogar 145 Tonnen. „Symrise ist das erste Duft­unternehmen, das an diesen Shop­ping­festivals teilgenommen hat, um an seine Kunden zu verkaufen und neue Kun­den zu akquirieren“, stellt Silverman stolz fest. „Der Erfolg festigt unseren Plan, die digitale Sphäre weiter als Marketing- und Verkaufsplattform zu nutzen“, ergänzt Li.


Alle UN-Nachhaltigkeitsziele finden Sie im SymPortal: https://t1p.de/SYM-SDG