PRODUKTE & KUNDEN

HOGO hilft beim Pro­duktschutz

Hochwertige, nachhaltige und sichere Kosmetik­produkte – damit verbinden Kunden Symrise. Nun gibt es eine digitale Plattform, HOGO, die den Produktschutz erleichtert.

Wir arbeiten ständig an weiteren Ver­besserungen, um Kunden im Bereich des Produkt­schutzes zu unterstützen“, sagt Yohanna Sander, Director Global Product Mana­ge­ment bei Symrise Cosmetic Ingredients (CI). Dabei geht es um Inhalts­stoffe, die Kosmetika vor mikro­bakte­riel­lem Wachstum schützen. Mit der Anfang Oktober online ge­gan­gen­en Plattform HOGO soll die Formulierungsarbeit für Kosmetik­hersteller bei höchs­tem Pro­dukt­schutz einfacher und schneller gehen. HOGO kommt aus dem Japanischen, be­deutet Schutz und gibt den Kunden jetzt die Möglichkeit, sich ortsunab­hän­gig, umfangreich und detailliert zu Inhalts­stoffen, Wirk­samkeitsdaten und Kombi­nations­möglichkeiten zu infor­mieren.

Die neue Online-Plattform liefert auf Wunsch auch gleich Dosierungs­em­pfeh­lungen und Informationen zu den jewei­ligen regulatorischen Anforde­rungen mit. Ein aus­gefeiltes Filter- und Such­system macht es möglich. Die Idee für HOGO kam Yohanna Sander vor zwei Jahren. „Ich wollte ein Tool entwickeln, das unser Zutaten-Portfolio und mögliche Lösungen zentralisiert und sowohl unse­ren Kunden als auch unserem Sales-Team ein einzig­artiges Werkzeug an die Hand gibt“, er­klärt sie. Nachdem die grund­sätzliche Idee ausgearbeitet und schon bestehende, ähnlich gelagerte Ressourcen am Markt analysiert waren, wurde 2019 das Start-up INFLOWS als externer Partner gefunden, um HOGO gemeinsam mit den Teams der BU Micro Protection, CI Global Marketing und CI Com­munication zu entwickeln. Zu guter Letzt gaben Kollegen aus den Labo­ren und dem Sales-Team eine umfassende Nutzer-Rückmeldung.

Wir wollen, dass HOGO die Referenz auf dem Markt für Körper­pflege­produkte wird, wenn es um Pro­dukt­schutz geht

Yohanna Sander, Director Global Product Management bei Symrise Cosmetic Ingredients (CI)

PLATTFORM MIT HINTERGRUND Auf der Plattform kann man auch redakt­ionelle Hinter­grundinformationen fin­den. „Wir wollen, dass HOGO die Referenz auf dem Markt für Körperpflege­produkte wird, wenn es um Produktschutz geht“, so Sander. Ein weiteres wichtiges Feature der neuen Platt­form: Sie zeigt nicht nur Lö­sungen an, die allein Symrise Inhalts­stoffe kombi­nieren, sondern auch solche, die andere Zutaten am Markt miteinbeziehen.

GROSSES INTERESSE Die Resonanz auf HOGO ist bisher sehr positiv. In den ersten zehn Tagen wurde die Plattform laut Yoanna Sander 760 Mal genutzt und es gab 20 Prozent mehr An­mel­dungen bei SymSelect, der CI-Web­seite, die auch einen Zugang zu HOGO bietet. Sander ist mit den bisherigen Er­geb­nissen zufrieden: „Die Plattform wurde aus der Idee ent­wickelt, ein un­verzicht­bares Werkzeug für den täg­lichen Ge­brauch der Formulierer zu sein. Wir sind auf einem guten Weg, dieses Ziel zu erreichen.“


Alle UN-Nachhaltigkeitsziele finden Sie im SymPortal: https://t1p.de/SYM-SDG


Hier geht es zur Plattform: https://hogo.symrise.com/